Berufsbildungsbereich

Im Rahmen der zweijährigen Bildungsmaßnahme werden allgemeine Arbeitskenntnisse und praktische Fähigkeiten aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern vermittelt sowie Kulturtechniken weiter entwickelt. Zudem werden die Eigenständigkeit und das Selbstvertrauen der Teilnehmer gefördert und gestärkt.
Die berufliche Bildung und Förderung findet in einem aufeinander aufbauenden Kurssystem statt. Der Prozess der Förderung setzt sich aus einem Grund- und einem Aufbaukurs zusammen. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit sich in internen Praktika in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Stralsunder Werkstätten sowie in externen Praktika in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes weiter zu qualifizieren. Die Kurse werden durch individuelle Einzelmaßnahmen und begleitende (Freizeit-)Angebote ergänzt.